PDFDrucken

Enttäuschende Niederlage für unsere zweite Mannschaft
Am Sonntag, den 2. April fand die achte von neun Spielrunden in der Verbandsrunde statt. Unsere beiden Mannschaften spielten zu Hause. Für die zweite Mannschaft war schon vor dem Spielbeginn die Situation schlecht. Wir traten nur mit sechs Personen an. Da unsere Gegner, die zweite Mannschaft von uBu Karlsruhe, nur mit sieben Personen antrat, haben wir nicht zwei sondern nur einen Punkt kampflos abgegeben. Wir haben also mit einem Rückstand begonnen. Leider konnten wir das nicht aufholen. Nach dreimal Remis durch Walter Weindel, Ivan Cernohorsky und Sebastian Rohlederer gab es nur einen Sieg. In der längsten Partie konnte Franz Prskawetz seinen Gegner besiegen. Franz hat damit fünf Punkte aus acht Partien erzielt. Auch Walter ist besonders hervorzuheben. Er musste immer am ersten Brett antreten und hatte dabei immer schwere Gegner. Er hat in dieser Saison noch keine Partie verloren. Da können sich andere eine Scheibe davon abschneiden, insbesondere auch der Schreiber dieser Zeilen.
Wir verloren unser Spiel damit mit 2,5 : 4,5 Punkten. Die Situation für unsere zweite Mannschaft sieht bitter aus. Wir sind Tabellenletzter und spielen in der letzten Spielrunde gegen den Tabellenführer.
In der nächsten Woche kommt ein Spielbericht zur ersten Mannschaft. (AZe)

JoomlaWatch Stats 1.2.8b by Matej Koval




Log In/0ut