PDFDrucken

Hans van der Vegt Vereinsmeister 2015
Zur Ermittlung des Vereinsmeisters nahmen in diesem Jahr 13 Mitglieder teil. Gespielt wurde nach einem neuen Modus. Jeder, der am Spielabend anwesend war, konnte auch spielen.  Außerdem hatte jeder Teilnehmer 2 Streichresultate. Der Sieger erhält 3 Punkte -  bei Remis erhalten beide Teilnehmer je einen Punkt.  Gespielt wurde an 6 Abenden jeweils 2 Spiele, was insgesamt 12 Spiele ausmachte. Die Spielzeit betrug für die Teilnehmer jeweils 30 Minuten.
Bereits nach 10 Spielen waren Hans van der Vegt und Wim de Weerd mit jeweils 24 Punkten ihren Konkurrenten soweit enteilt, dass nur noch sie für den Titel des Vereinsmeisters in Frage kamen. Dahinter kämpfte ein Trio um Platz 3 - nämlich Franz Prskawetz ( 10 Punkte ), Helmut Bernhard ( 9 Punkte ) und Ivan Cernohorsky ( 9 Punkte ).
In der 11. Runde konnte Hans van der Vegt mit den schwarzen Steinen Wim de Weerd besiegen. Beim Rückspiel in Runde 12 gelang Hans van der Vegt mit den weißen Steinen gegen Wim de Weerd ein Remis, das letztlich für den Gesamtsieg reichte. Mit 28 Punkten zu 25 Punkten verwies Hans van der Vegt seinen Konkurrenten Wim de Weerd auf Platz 2.
Ungeheuer spannend verlief der Kampf um Platz 3, der erst in der 12. Runde mit Ivan Cernohorsky  ( 15 P. ) seinen Sieger fand. Ivan konnte als einziger seine beiden Spiele in Runde 11 und Runde 12 gewinnen.
Der Vorstand beglückwünscht Hans van der Vegt zur Vereinsmeisterschaft, Wim de Weerd zu Platz 2 und Ivan Cernohorsky zu Platz 3.
 
Wir weisen schon heute darauf hin, dass am 17. Dezember 2015 unser traditionelles Weihnachtsblitzturnier stattfindet. Bitte den Termin vormerken!
W.W.

JoomlaWatch Stats 1.2.8b by Matej Koval




Log In/0ut