PDFDrucken

Bericht über die Jahreshauptversammlung 2015
Am 19.02.2015 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Schachfreunde Eggenstein-Leopoldshafen statt. Der Vorsitzende Walter Weindel berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Über die sportlichen Aktivitäten berichteten dann die Mannschaftsführer. Für die erste Mannschaft, die in der Landesliga spielt,berichtete Hans van der Vegt. Nachdem in 2014 nach dem Aufstieg die Klasse im letzten Spiel gehalten wurde, gilt es in diesem Jahr wiederdie Klasse zu halten. Die Spiele der aktuellen Saison – der siebte von neun Spieltagen ist am 01.03.2015 – stehen unter dem Zeichen, den Klassenerhalt nicht erst in letzter Minute zu sichern. Die zweite Mannschaft, die, nach dem Aufstieg in der letzten Saison, nun in der Kreisklasse A spielt, hat sich im sechsten Spieltag durch einen knappen Sieg, eine gute Ausgangssituation geschaffen, die Klasse zu halten, wie Walter Weindel in Vertretung von Mannschaftsführer Axel Wieschermann berichtete. Die dritte Mannschaft spielt in der Kreisklasse D und steht im vorderen Bereich.
Anschließend berichtete Ludger Lautenschütz über das Jugendtraining. Erselber betreut die Anfängergruppe, während Denis Baudot die Fortgeschrittenen Jugendlichen betreut. Mit viel Spaß und Engagement sind die Jugendlichen bei der Sache und nehmen auch teilweise schon mit Erfolg an Jugendturnieren teil. Einige unserer Spieler sind aus unserer Jugendarbeit inzwischen feste Größen in unseren Mannschaften geworden. Danach wurden die Sieger der Vereinsturniere geehrt. Vereinsmeister 2014 wurde Denis Baudot vor Wim de Weerd, Hans van der Vegt und Alexander Schlenga.
Nach dem Kassenbericht von Hans-Jürgen Haase kam es zur Entlastung des bisherigen Vorstands und zu Neuwahlen. Der bisherige Vorsitzende Walter Weindel stand nicht mehr zur Wahl. Er hat viele Jahre verdienstvoll für den Verein gearbeitet, was von der Mitgliederversammlung gewürdigt wurde. Auch der zweite Vorsitzende Dr. Markus Hötzel stand, aus beruflichen Gründen, nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Beide sagten jedoch zu, dass sie sich auch weiterhin für den Verein engagieren. Zum neuen Vorsitzenden wurde Andreas Zeh-Marschke gewählt, während Franz Prskawetz neuer zweiter Vorsitzender ist. Bei den anderen Vorstandspositionen Kassenwart Hans-Jürgen Haase, Schriftführer Michael Ullmann und Jugendleiter Ludger Lautenschütz gab es keine Veränderungen.
Bei den Ehrungen wurde Hans van der Vegt für 25-jährige Mitgliedschaft und Dr. Markus Hötzel für 100 Verbandsspiele geehrt.

In 2015 gilt es in den letzten Spielen der Verbandsrunde unsere Ziele zu erreichen. Für den Sommer planen wir einen Gegenbesuch der Schachfreunde aus Haltern, die wir im Sommer 2014 besucht haben. 
AZe

JoomlaWatch Stats 1.2.8b by Matej Koval




Log In/0ut